Die Urkunde

Die Urkunde enthält:

  • Name und Logo des Ausstellers
  • Logos der Institutionen und Organisationen, die die Aktion unterstützen.
  • Name des Ehrenamtlichen
  • Art/Aufgabe des Engagements
  • Dank des Ausstellers
  • Ort und Datum der Ausstellung
  • Faksimilierte Unterschrift der Sozialministerin
  • Zwei mögliche Unterschriften des Ausstellers mit Funktionsangabe (Geschäftsführer/in, Vorsitzende/r, Pfarrer/in, etc.): Spitzenvertreter/in der Organisation, Landesvorsitzender, unmittelbare Kontaktperson der/des Ehrenamtlichen
nach oben Nach oben

Das Urkundenbeiblatt

Das Urkundenbeiblatt enthält:

  • Name, Geburtsdatum und Wohnort der/des Ehrenamtlichen
  • Aufgabe der/des Ehrenamtlichen
  • Zeitraum des Engagements
  • Zeitlicher Umfang
  • Beschreibung der Tätigkeitsschwerpunkte
  • Eingebrachte Kompetenzen für die genannten Tätigkeiten
  • Teilnahme an Fortbildungen
  • Keine Zeugnisbewertungen
  • Angabe der Adresse der ausstellenden Stelle
  • Unterschrift des Ausstellers
  • Stempel des Ausstellers
nach oben Nach oben

Folgende Schwerpunkte und Kompetenzen des ehrenamtlichen Engagements können derzeit für das Urkundenbeiblatt ausgewählt werden:

 

Im Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Schwerpunkte ihres/seines freiwilligen Engagements waren insbesondere:

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Eltern- Kind-Gruppen

-       Öffentlichkeitsarbeit

-       Planung und Moderation von Treffen

-       Gewinnung und Pflege von Freiwilligen

-       Initiierung von Projekten

-       Organisation von Festen

-       Organisation von Veranstaltungen

-       Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen

-       Telefonberatung

-       Mittagsbetreuung an Schulen

-       Betreuung von Freizeiten

-       Begleitung von Ferienaktivitäten

-       Betreuung von Kindern bei Krankheit

-       Kontaktpflege zu anderen Einrichtungen

-       Planung und Durchführung von kreativen Nachmittagen

-       Koordination und Zusammenführung von Gruppen

-       Kontaktpflege zu Fachleuten

-       Leitung und Beaufsichtigung einer Kindergruppe

-       Beaufsichtigung und Mithilfe bei der Hausaufgabenbetreuung

-       Kontaktpflege zu Partnerorganisationen und Kooperationspartnern

-       Planung und Organisation von Bildungsveranstaltungen

-       Patenschaftsprojekte

-       Mentorentätigkeit

-       Durchführung von PC-Kursen

-       Dolmetscherdienste

-       Sportliche Freizeitaktivitäten

 

 

Im Bereich der Arbeit  mit kranken Menschen

Schwerpunkte ihres/seines freiwilligen Engagements waren insbesondere:

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Selbsthilfegruppen

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Besuchsgruppen

-       Öffentlichkeitsarbeit

-       Planung und Moderation von Treffen

-       Gewinnung und Pflege von Freiwilligen

-       Initiierung von Projekten

-       Organisation von Besuchsdiensten

-       Telefonberatung

-       Krankenhausbesuchsdienst

-       Begleitdienste zu Ämtern und Ärzten

-       Kontaktpflege zu anderen Einrichtungen

-       Koordination und Zusammenführung von Gruppen

-       Kontaktpflege zu Fachleuten

-       Kontaktpflege zu Partnerorganisationen und Kooperationspartnern

-       Tätigkeiten im Rahmen der Nachbarschaftshilfe

-       Dolmetscherdienste

 

 

 

Im Bereich der Arbeit mit Menschen mit Behinderung

Schwerpunkte ihres/seines freiwilligen Engagements waren insbesondere:

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Selbsthilfegruppen

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Besuchsgruppen

-       Öffentlichkeitsarbeit

-       Planung und Moderation von Treffen

-       Gewinnung und Pflege von Freiwilligen

-       Initiierung von Projekten

-       Organisation von Besuchsdiensten

-       Organisation von Festen

-       Organisation von Veranstaltungen

-       Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen

-       Telefonberatung

-       Betreuung von Freizeiten

-       Unterstützung von Menschen mit Behinderungen

-       Begleitdienste zu Ämtern und Ärzten

-       Kontaktpflege zu anderen Einrichtungen

-       Planung und Durchführung von kreativen Nachmittagen

-       Koordination und Zusammenführung von Gruppen

-       Kontaktpflege zu Fachleuten

-       Kontaktpflege zu Partnerorganisationen und Kooperationspartnern

-       Planung und Organisation von Bildungsveranstaltungen

-       Patenschaftsprojekte

-       Mentorentätigkeit

-       Tätigkeiten im Rahmen der Nachbarschaftshilfe

-       Durchführung von PC-Kursen

-       Dolmetscherdienste

 

 

Im Bereich der Arbeit mit Senioren

Schwerpunkte ihres/seines freiwilligen Engagements waren insbesondere:

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Seniorentreffen

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Selbsthilfegruppen

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Besuchsgruppen

-       Leitung von Bewegungsprogrammen

-       Öffentlichkeitsarbeit

-       Planung und Moderation von Treffen

-       Gewinnung und Pflege von Freiwilligen

-       Initiierung von Projekten

-       Organisation von Besuchsdiensten

-       Begleitung von Senioren

-       Organisation von Festen

-       Organisation von Veranstaltungen

-       Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen

-       Telefonberatung

-       Soziale Betreuung von Bewohnern in Seniorenheimen

-       Begleitdienste zu Ämtern und Ärzten

-       Mitarbeit in der Hospizarbeit

-       Kontaktpflege zu anderen Einrichtungen

-       Planung und Durchführung von kreativen Nachmittagen

-       Koordination und Zusammenführung von Gruppen

-       Kontaktpflege zu Fachleuten

-       Kontaktpflege zu Partnerorganisationen und Kooperationspartnern

-       Planung und Organisation von Bildungsveranstaltungen

-       Patenschaftsprojekte

-       Mentorentätigkeit

-       Tätigkeiten im Rahmen der Nachbarschaftshilfe

-       Durchführung von PC-Kursen

-       Dolmetscherdienste

-       Sportliche Freizeitaktivitäten

 

 

In weiteren Bereichen

Schwerpunkte ihres/seines freiwilligen Engagements waren insbesondere:

-       Kontaktpflege zu anderen Einrichtungen

-       Mitarbeit in Kleiderläden

-       Tafelarbeit

-       Koordination und Zusammenführung von Gruppen

-       Kontaktpflege zu Fachleuten

-       Projekte

 

Im Bereich der Vereins- und Vorstandsarbeit

Schwerpunkte ihres/seines freiwilligen Engagements waren insbesondere:

-       Öffentlichkeitsarbeit

-       Planung und Moderation von Treffen

-       Gewinnung und Pflege von Freiwilligen

-       Initiierung von Projekten

-       Organisation von Veranstaltungen

-       Kontaktpflege zu anderen Einrichtungen

-       Kontaktpflege zu Fachleuten

-       Beaufsichtigung und Mithilfe bei der Hausaufgabenbetreuung

-       Planung und Moderation der Mitgliederversammlungen

-       Kontaktpflege zu Partnerorganisationen und Kooperationspartnern

 

 

Für dieses ehrenamtliche Engagement waren bestimmte Kompetenzen nötig. Auch dazu haben wir eine Liste erstellt, aus der Sie auswählen können.

 

Personelle Kompetenzen

-       Anpassungsfähigkeit

-       Auftreten

-       Ausdauer, Durchhaltevermögen

-       Authentizität

-       Belastbarkeit

-       Durchsetzungsvermögen

-       Eigenverantwortung

-       Emotionale Belastbarkeit

-       Entscheidungsfähigkeit

-       Fähigkeit zur Selbstreflexion

-       Fähigkeit sich in Strukturen bewegen zu können

-       Flexibilität

-       Initiative ergreifen zu können

-       Kreativität

-       Leistungsbereitschaft

-       Lernbereitschaft

-       Logische Denken

-       Selbstbehauptung

-       Selbststeuerung

-       Sorgfalt

-       Verantwortungsbereitschaft

-       Verbales Ausdrucksvermögen

-       Zielorientiertes Handeln

 

 

Sozial-kommunikative Kompetenzen

-       Einfühlungsvermögen

-       Fähigkeit, andere zu motivieren

-       Interkulturelle Kompetenzen

-       Kommunikationsfähigkeit

-       Konfliktmanagement

-       Kritikfähigkeit

-       Kooperationsfähigkeit

-       Teamfähigkeit

-       Toleranz

-       Verhandlungsfähigkeit

-       Zuverlässigkeit

 

 

Aktivitäts- und umsetzungsorientierte Kompetenzen

-       Analysefähigkeit

-       Beurteilungsvermögen

-       Fähigkeit zu delegieren

-       Fähigkeit zu kontrollieren

-       Fähigkeit, Konflikte zu beurteilen und konstruktiv zu bewältigen

-       Innovatives Denken

-       Konzeptionelle Fähigkeiten

-       Kundenorientierung

-       Nutzen von Wissen und Information

-       Organisationsfähigkeit

-       Problemlösefähigkeit/Problemlösungsstrategien

-       Projektentwicklung

-       Risikobereitschaft

-       Systematisches Arbeiten

-       Strukturiertes Arbeiten

-       Stressbewältigung

-       Veränderungen initiieren und umsetzen

-       Zeitmanagement

-       Vorausschauendes Denken

 

Fachlich-methodische Kompetenzen

-       schriftliches Ausdrucksvermögen

-       Umweltbewusstsein

-       Moderations- und Präsentationstechniken

-       Gesprächsleitung und verantwortliche Führung des Gesprächs

-       Umgang mit PC und anderen technischen Geräten

-       Pflegerische Fähigkeiten

-       Handwerkliche Fähigkeiten

-       Wirtschaftliches Planen und Denken

nach oben Nach oben